"Als wäre ich zu Hause" - Pfarrverband auf Klausur

Mit diesen Worten beschrieb eine Teilnehmerin die herzliche und gute Atmosphäre der Pfarrverbandsratsklausur (PVBR-Klausur) Retz. Wie soll es im Pfarrverband Retz weiter gehen? Worauf sollen wir achten? Mehrmals musste der Moderator der Tagung, Diakon Johann Wachter, seine Konzepte über Bord werfen, um den intensiven Prozess zu stützen. Es wurde gebetet, Erfahrungen wurden ausgetauscht, man hörte zu und unterbrach, Ideen wurden gewälzt in einem guten Miteinander, wo jeder auf jeden acht gab. "So etwas habe ich noch nicht erlebt", fasst den guten Geist der Klausur, die von Freitag, 29. August, bis Samstag, 30. August 2014, im Canisiusheim in Horn stattfand, zusammen.

"Dieses Miteinander aber ist mehr als eine gute Arbeitsgrundlage", ist Pfarrer Clemens Beirer überzeugt. "Es zeigt, wie bereichernd und schön es sein kann, wenn unterschiedliche Menschen aus unterschiedlichen Pfarren eins sind. Das ist gelebte Gemeinschaft in Christus. Das motiviert und strahlt aus. Das wünsche ich mir für den gesamten Pfarrverband."

Während aus der letzten PVBR-Klausur zwei konkrete Projekte erwuchsen, nämlich die Gesprächsinsel für Jugendliche und das Glaubensseminar in der Fasten- und Osterzeit, sollte die diesjährige Klausur zielorientiert arbeiten. Die Teilnehmer, Fr. Gaby Suchy und Herr Norbert Ludwig (PGR Kleinhöflein), Fr. Ilse Hofstetter und Fr. Eleonore Mairinger (PGR Kleinriedenthal), Fr. Ingrid Brandstetter und Herr Franz Kerbler (PGR Obernalb), Fr. Theresa Lechner und Fr. Luise Tiefenbacher (PGR Retz), Fr. Christa Krafek und Fr. Angelika Honas (PGR Unternalb) sowie PAss Maria Krimmel, Diakon Christian Suchy und Pfarrer Clemens Beirer, setzten sich dabei mit den drei Schwerpunkten Ressourcen, Neue und bestehende pastorale Felder und Gottesdienste, auseinander. Zu diesen Themen wird es eigene Artikel geben.

Es wäre jedenfalls wünschenswert, wenn sich alle Gruppierungen und Gremien sowie alle Gläubigen der Pfarre in diesen Prozess einbringen, in dem sie sich bemühen, die auf der Klausur formulierten Ziele in ihren Bereichen umzusetzen und mitzutragen.

 

Fotos in unserer Galerie:

Adventkalender

kfb Adventkalender: 14. Dezember

Pfarrbrief Aktuell

Download Aktueller Pfarrbrief
TOP