Bruderhof in Österreich

Bild und (leicht geänderter) Text aus: https://www.bruderhof.com/de/wo-wir-sind/oesterreich/oesterreich

Der Bruderhof ist eine christliche Lebens- und Arbeits­gemeinschaft, in der mehr als 2.700 Menschen in über zwanzig Siedlungen in vier Kontinenten leben. Sie sind ein Bund von Familien und Singles, die im Geiste der ersten Gemeinde in Jerusalem Jesus ohne Kompromisse nachfolgen wollen. Dabei verzichten sie gerne auf Privatbesitz und teilen alles miteinander. Ihre Berufung besteht darin, Gott, einander und auch uns zu dienen.

Im Sommer 2019 haben sie eine kleine Bruderhofgemeinschaft in Österreich gegründet. Inzwischen wohnen hier mehrere Familien, und sie freuen sich, ein neues Land kennenzulernen.

In den letzten Jahren haben Christen verschiedener Konfessionen sie ermutigt, eine Gemeinschaft in Österreich zu gründen, nunmehr 400 Jahre nachdem die letzten Täufergemeinschaften aus Österreich vertrieben wurden. Nach gründlicher Prüfung sind sie zu der Überzeugung gekommen, dass sie Gott dazu aufruft, diesen Schritt ins Neue zu wagen.

Mit Hilfe von vielen Freunden aus dem katholischen und freikirchlichen Raum ist alles unerwartet schnell gegangen. Die mennonitischen Gemeinden weltweit und der Bruderhof haben eine gemeinsame geistliche Grundlage in der sogenannten Täuferbewegung des 16. Jahrhunderts. Aufbauend auf diese gemeinsame Geschichte konnten sie in Zusammenarbeit mit den Freikirchen in Österreich, insbesondere der Mennonitischen Freikirche Österreich, einen Platz in der Kirchenlandschaft Österreichs finden, was auch von Seiten der Behörden anerkannt wurde.

So ist nun eine kleine Gemeinschaft in Retz gelandet, um von dort zu prüfen, welche Aufgabe Gott ihnen weiter anvertraut.

Eine Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens bietet der Vorstellungsabend am
Freitag, den 25. Oktober 2019, um 19:00 Uhr
im Dorfhaus Alte Schule Unternalb,
Kirchfeldstraße 69, 2070 Unternalb.

Pfarrer Dechant Clemens Beirer

 

Pfarrbrief Aktuell

Download Aktueller Pfarrbrief

TOP