Rom-Petersplatz-Petrus_1Wallfahrt nach Rom - Alle Plätze belegt

"Ist Rom schön?", werde ich manchmal gefragt. Ich erinnere dann an meine Studienzeit, in der ich für ca. 6 Jahre in Rom leben durfte. Ich erzähle dann von meiner Erfahrung von Weltkirche, vom Leben einer großen Pfarre, von der Begegnung mit Obdachlosen, die aufstanden, während ich frühmorgends durch den Park zur Uni ging, von der italienischen Küche, die unschlagbare Pasten bereit hält, und von den Menschen, die mir offen entgegen getreten sind. In Rom bin ich zum Priester geweiht worden.

Gerne bin ich deshalb der Bitte nachgekommen, für den Pfarrverband Retz eine Reise nach Rom zu organisieren. Sie findet während der Semesterferien statt und beginnt am Sonntag, 31. Jänner 2016, und endet am Freitag, 5. Februar 2016. Die Einladung des Papstes, der für das Jahr 2015 /2016 ein Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen hat, und dafür die Heiligen Pforten der Basiliken öffnen wird, sind mir eine Verpflichtung, diese Reise nicht primär zu einer kulturgeschichtlichen Fahrt werden zu lassen. Wenn wir die antiken Stätten und die verschiedensten Kirchen besuchen, dann soll dies immer in Verbindung zu unserem Glauben gebracht werden. Insofern versteht sich diese Reise trotz ihres dichten kulturellen Programms als eine Wallfahrt (Hl. Messe etc.). Die Reise wird von mir gestaltet und geführt werden, zugleich steht uns ein geprüfter Reisebegleiter zur Seite.

Die Anmeldung lief über das Reisebüro Optimundus wurde aber über die Pfarre Retz vermittelt. Die Reise war für 35 Personen eingeschränkt. Da diese Zahl schon erreicht ist, ist eine Anmeldung nicht mehr möglich. Gegebenenfalls kann man sich im Pfarrbüro auf eine Warteliste setzen lassen (Anmeldeschein liegt im Pfarrbüro auf), sollte ein Teilnehmer ausfallen.

Auch wer nicht an dieser Reise teilnehmen kann, wird in Gedanken und im Gebet "mitgenommen".

Ihr Pfarrer Clemens Beirer

Adventkalender

kfb Adventkalender: 14. Dezember

Pfarrbrief Aktuell

Download Aktueller Pfarrbrief
TOP